Bausoftware
Bauleiter arbeitet mit specter automation auf der Baustelle, um Prozesse digital abzubilden und Zeit einzusparen. Er erklät die Bausoftware Vorteile in der Anwendung am Smartphone.

Vorteile für die Praxis

Bauleiter und Polier stehen in Sicherheitskleidung auf der Baustelle und betrachten die Baustelle im Hochbau. Die Bausoftware Vorteile liegen in den Automatisierungen auf der Baustelle.

Passt specter zu Ihren Anforderungen? Finden Sie es heraus und entdecken Sie Ihre Bausoftware-Vorteile: auf Ihrer Baustelle, in Ihrem Unternehmen oder für Ihre Projektpartner.

  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Dass man Daten einmal kreiert, dann weiterverwendet und intelligent anreichert - im Endeffekt ein mit Daten gefüttertes As-Built-Modell zu erhalten, das man den Bauherren übergeben kann. Mit Tools wie specter sind wir auf einem guten Weg BIM auf die Baustellen zu holen.«

    Nico Schlun – Leitung Digitalisierung & Prozesse Lambert Schlun GmbH

    Bauleiter und Digitalisierungsmanager der Baufirma Schlun in Sicherheitsausrüstung auf der Baustelle erklärt die Bausoftware Vorteile.
  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Der Wochenplan von specter bringt mir eine deutliche Vereinfachung die kommenden Tage oder auch drei bis vier Wochen im Voraus zu planen. Wo stehe ich heute, wie weit komme ich mit Team und Material und wo stehen wir in zwei Wochen alles per Klick abrufbar. Der Abruf von Informationen per Klick auf ein Bauteil ist für mich einfacher und für meine Mitunternehmer auch.«

    Waldemar Becker - Polier bei Nesseler Bau GmbH

    Polier der Firma Nesseler auf der Baustelle und erklärt die Bausoftware Vorteile. Im Hintergrund ist seine Baustelle zu sehen.
  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Allein mit Visualisierungen und Plänen lassen sich beispielsweise komplexe Fundamenthöhen gar nicht darstellen. Mit dem 3D-Modell lässt sich das einfacher visualisieren und für uns auch arbeiten.«

    Moritz Rohrbach - Bauleiter bei MBN GmbH

    Bauleiter der Firma MBN auf der Baustelle und erklärt die Bausoftware Vorteile. Im Hintergrund ist seine Baustelle zu sehen.
  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Die 3D-Modelle, die im Büro entstehen, bringen wir mit specter direkt auf die Baustelle. Damit sind wir einen großen Schritt weitergekommen, was die einfach Zugänglichkeit von relevanten Informationen für Projektbeteiligte auf der Baustelle möglich macht.«

    Gerd Kremer - Bauleiter bei Nesseler Bau GmbH

    Bauleiter der Firma Nesseler auf der Baustelle und erklärt die Bausoftware Vorteile. Im Hintergrund ist seine Baustelle zu sehen.
  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Wenn alle Termine eingepflegt sind, geht es direkt auf die Baustelle. Jeder weiß was er wann wo zu tun hat. Auch Details wie Stützen in Wänden, die auf den Plänen nicht sofort erkennbar sind, werden im 3D-Plan ersichtlich. Eine Arbeitserleichertung auf mehreren Ebenen.«

    Oliver Mangelsdorf - Polier bei MBN GmbH

    Polier der Firma MBN auf der Baustelle und erklärt die Bausoftware Vorteile. Im Hintergrund ist seine Baustelle zu sehen.
  • Das sagen unsere Kunden über die Bausoftware

    »Ganz klassisch habe ich das von den Bauleitern gelernt, dass man auf den Grundrissplänen das markiert, was wirklich fertiggestellt wurde. Mit specter haben wir eine gute Lösung, dass das digital passiert und sogar Bauverzögerungen erkennbar werden, bevor sie eintreten. «

    Marius Völker - Bauleiter bei MBN GmbH

    Bauleiter der Firma MBN auf der Baustelle und erklärt die Bausoftware Vorteile. Im Hintergrund ist seine Baustelle im Hochbau zu sehen.

specter Imagefilm

Schauen Sie mal rein: unser specter Imagefilm zeigt alle Bausoftware-Vorteile.

specter auf der Baustelle

Wir freuen uns über den Rückenwind, mit dem wir täglich bei specter für die Baustelle der Zukunft im Einsatz sind.

Referenzen
Bauleiter und specter Mitarbeiter sprechen auf der Baustelle über die Bausoftware Vorteile. Dabei bedient der specter Mitarbeiter den 3D-Plan auf den Tablet. Im Hintergrund ist die Baustelle im Hochbau zu sehen.
FAQ

Unsere Bausoftware passt sich Ihren Bedürfnissen an

  • Wie hoch ist der Implementierungsaufwand?

    Vom Anmeldeprozess bis zur Ansicht Ihres Bauvorhabens im interaktiven 3D-Modell sind es gerade mal 30 Minuten. Sie benötigen keine aufwendigen Schulungen oder müssen Mitarbeiterressourcen binden.

  • Wie groß sollten Bauprojekte für den Einsatz von specter sein?

    Von dem kleineren Bauvorhaben bis hin zur Großbaustelle eignen sich alle Größen für den Einsatz der Software. Es spielt eine untergeordnete Rolle, wie viele Personen im Wochenplan gemanaged, wie viele Tonnen Beton im Detailplan hinterlegt oder wie viele Stockwerke im 3D-Viewer angelegt werden. Der Nutzen bleibt gleich hoch.

  • Wie füge ich Mitarbeiter zur Software hinzu?

    Mit wenigen Einstellungen lassen sich Mitarbeiter zu einem Projekt hinzufügen und per individueller Rollenvergabe für die Bearbeitung in specter freischalten.

  • Ist die Baustellensoftware mobil zugänglich?

    Ja, die specter Software ist mobil zugänglich. Dies ermöglicht es den Nutzern, auch vor Ort auf der Baustelle auf die Software zuzugreifen und Informationen in Echtzeit zu aktualisieren.

Build
your own
specter Mitarbeiter zeigt die Bausoftware Vorteile am Smartphone für einen Polier und einen Bauleiter. Im Hintergrund ist die Baustelle zu sehen.

Überzeugen sie sich selbst und testen sie specter.

Demo anfragen
0%
3D-BIM-MODELL
WIRD INITIALISIERT

Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns Ihre Anfrage zur Software, für einen kostenlosen Demo-Termin, Ihre Presseanfrage oder sonstige Fragen rund um specter. Kennen Sie schon die neuesten Infos aus der Bauindustrie? Melden Sie sich zum Newsletter an.

Bitte Vorname eingeben
Bitte Nachname eingeben
Bitte Email Adresse eingeben
Bitte Telefonnummer eingeben
Software
  • Software
  • Presseanfrage
  • Newsletter
Bitte Betreff eingeben
Bitte Nachricht eingeben

Erfolgreich versendet

Wir haben Ihre Anfrage erhalten. Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Schauen Sie sich gern solang auf unseren Social-Media-Kanälen um.