Implenia arbeitet mit specter:
Projekt Kelsterbach

eine Fallstudie

"Jetzt habe ich einen freien Blick aus meinem Fenster, keine Pläne oder Listen hier kleben und alle notwendigen Informationen digital und übersichtlich auf einen Blick"

- Bauleiter Waldemar Deines

⇲ Downloads

Lesen Sie hier, wie specter auf der Baustelle zum Einsatz kommt

Kostenlos herunterladen

Das Projekt in Zahlen, Daten, Fakten

In Kelsterbach wird auf dem früheren Parkplatz entlang des Staudenrings und der Berliner Straße erfolgreich an einem Bauprojekt gearbeitet. Drei mehrgeschossige Wohngebäude werden errichtet, wobei der Bau- und Immobiliendienstleister Implenia die Rohbauarbeiten einen Monat vor dem Zeitplan im Dezember 2023 abschließen konnte. Die Fertigstellung des Wohnbauprojektes ist für Ende 2024 geplant.

Das Projekt in attraktiver Lage zwischen Frankfurt und dem Flughafen umfasst 63 Wohnungen (60-100 m²) in drei Gebäuden, die über eine Tiefgarage mit 88 Stellplätzen miteinander verbunden sind. Der teilöffentliche Innenhof wird aufwändig begrünt. Es entstehen zudem fünf Außenstellplätze mit Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge und Fahrradboxen.

Herausforderungen

Das effektive Management einer Baustelle stellt eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe dar. Eine Vielzahl von Gewerkeabfolgen müssen unter Berücksichtigung zahlreicher vor – und nachgelagerter Arbeitsschritte sorgfältig koordiniert werden. Erfolgt die Planung baubegleitend ist zudem ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gefordert, um auf häufig auftretende Änderungen reagieren zu können. In diesem Geflecht von Abhängigkeiten kann bereits ein einzelner Faktor, wie beispielsweise die verspätete Freigabe von Plänen oder der nicht fristgerechte Abruf von Fertigteilen, zu erheblichen Verzögerungen im Bauprozess führen. Mit traditionellen Methoden der Baustellensteuerung, die sich häufig auf papierbasierte Planungen und manuelle Dokumentationen stützen und daher anfällig für Fehler sind, ist diese Komplexität kaum beherrschbar.

,,Es sind Bauprojekte, damit ist jedes etwas anders. specter bietet die Flexibilität sich auf die Bedürfnisse des Projekts anzupassen und effizient zu steuern. Es vereint die verschiedenen Prozesse des Baus in einem und bietet eine einfache Gesamtübersicht. Man kann es sich wie einen digitalen Assistenten vorstellen, der einem auf der Bausteller zur Seite steht."
- Waldemar Deines, Bauleitung bei Implenia.

Lösung mit specter

Das Team von Implenia unter der Leitung von Waldemar Deines wollte auf dem Projekt "Wohnen am Kelsterbach" neue Wege beschreiten, um der Komplexität der Baustelle zu begegnen: sie setzten specter ein. 
specter erleichtert die Baustellensteuerung in verschiedenen Bereichen: von der (1) dynamischen Wochenplanung und Steuerung der Gewerke, über den (2) Materialabruf inklusive der Bestelldokumentation bis hin zur (3) Kommunikation in Besprechungen anhand diverser Übersichten.

0%
3D-BIM-MODELL
WIRD INITIALISIERT

Kontakt aufnehmen

Senden Sie uns Ihre Anfrage zur Software, für einen kostenlosen Demo-Termin, Ihre Presseanfrage oder sonstige Fragen rund um specter. Kennen Sie schon die neuesten Infos aus der Bauindustrie? Melden Sie sich zum Newsletter an.

Bitte Vorname eingeben
Bitte Nachname eingeben
Bitte Email Adresse eingeben
Bitte Telefonnummer eingeben
Software
  • Software
  • Presseanfrage
  • Newsletter
Bitte Betreff eingeben
Bitte Nachricht eingeben

Erfolgreich versendet

Wir haben Ihre Anfrage erhalten. Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Schauen Sie sich gern solang auf unseren Social-Media-Kanälen um.